Kleinkläranlagen

Kleinkläranlagen

App

 

Als Kleinkläranlagen bezeichnet man Systeme zur dezentralen Behandlung häuslicher Abwässer, die sich vor allem durch ihre kompakte Bauart und eine vergleichsweise einfache Installation auszeichnen. Sie eignen sich grundsätzlich für Wohn- und Ferienhäuser oder andere Einrichtungen mit einer Anschlussgröße von bis zu 50 Einwohnerwerten (EW).

Die Baureihe DELPHIN® compact umfasst Kleinkläranlagen für Anschlussgrößen von 4 EW bis 46 EW, die - je nach Anlagentyp - aus einem oder mehreren Behältern für den Erdeinbau bestehen. Die Anlagen sind weitgehend vormontiert und daher mit vergleichsweise geringem Aufwand und in kurzer Zeit einsatzbereit. Sie reinigen häusliche Abwässer durch das vollbiologische Verfahren eines getauchten und belüfteten Festbetts und sind als Varianten für die Ablaufklassen C (Kohlenstoffabbau), N (Nitrifikation) oder D (Denitrifikation) erhältlich.

Alle von uns hergestellten Anlagen müssen höchsten qualitativen Ansprüchen genügen, bevor sie unser Werk verlassen. Weil für den reibungslosen Betrieb und eine lange Lebensdauer aber auch die Bedingungen beim Einbau und eine regelmäßige Wartung entscheidend sind, sollten Kleinkläranlagen nur von Fachfirmen eingebaut und gewartet werden, die über ausreichend Erfahrung besitzen, die Fachkunde durch entsprechende Zertifikate nachweisen können und regelmäßig an Schulungen teilnehmen. Aus diesem Grund bieten wir für DELPHIN® Kleinkläranlagen, die von diesen geschulten und zertifizierten Fachfirmen eingebaut und gewartet werden, einen erweiterten Garantiezeitraum an. Wir stehen zu der Qualität unserer Produkte!

Selbstverständlich verfügen sämtliche Anlagen der compact-Baureihe über die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik, Berlin (DIBt).


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand